Neuigkeiten

“TOP-FIT-ab 50“ in Bad Colberg

Jeden Donnerstag von 18:15 bis 19:15 Uhr trifft sich die Sportgruppe im Gemeindehaus von Bad Colberg, um auch über 50 die Gelenke und den Körper geschmeidig und fit zu halten. In der Winterzeit steht Gymnastik auf dem Programm und in der Sommerzeit ist Nordic Walking angesagt. Die Gruppe nennt sich „TOP-FIT-ab 50“ und das sind sie auch. Für eine Stunde beträgt die Teilnahmegebühr 7,50 €. Bei Interesse melden Sie sich gern unter der 036871/318975 an. Wir freuen uns auf Sie!

Playmobiltische - Veste Heldburg

Jetzt gibt es auf der Veste Heldburg zwei Playmobiltische, an denen die Kleinen so lange spielen können, wie sie möchten. Diese stehen gut behütet direkt neben der großen Playmobilfee. Lassen Sie sich und Ihre Kinder verzaubern und begeben Sie sich auf eine Reise ins Abenteuerland der Fantasie. Die Veste Heldburg freut sich auf Ihren Besuch.

Kulturerbejahr: Ältestes weltliches Gemälde in einem deutschen Museum

Romanisches Wandgemälde für das Deutsche Burgenmuseum restauriert

Eine Ritterschlacht im Deutschen Burgenmuseum – und doch eine völlig unerwartete Sensation! Das Deutsche Burgenmuseum präsentiert ab dem 27. April das älteste Gemälde, das sich in einem deutschen Museum befindet. Es ist mehr als 20 Quadratmeter groß und zeigt eine blutige Ritterschlacht. Gemalt wurde es vor rund 800 Jahren.

Das „Schnepfenbrünnle“ im neuen Glanz

Nachdem schon im vergangenen Jahr die alten, morschen Bänke weichen mussten ging es für die Jungs und Mädels unserer Kirmesgesellschaft Heldburg nun in die zweite Runde der Renovierungsarbeiten am Schnepfenbrunnen.

Feierliche Eröffnung der neuen Geschäftsstelle der Initiative Rodachtal

 Zusammen mit der Stadt Ummerstadt veranstaltet die Initiative Rodachtal am Samstag, den 9. Juni ab 14:00 Uhr einen „Tag der offenen Tür“ am Marktplatz in Ummerstadt. Gefeiert wird der Umzug der Geschäftsstelle in den „Markt 33“ und die Eröffnung des neuen „Kompetenzzentrums Bauen“.

Cookie Policy    -     Impressum & Datenschutzerklärung    -     Anfrage
Copyright © 2019 Stadt Heldburg