Neuigkeiten

Der Galgenberg bei Gellershausen

Fährt man von Gellershausen in Richtung Westhausen, liegt knapp vor der Linsenmühle an der linken Straßenseite der Galgenberg, 329,4 m hoch. Da auf dem oberen Teil des Hügels nur eine sehr dünne Mutterbodenschicht liegt, können darauf keine Bäume wachsen, nur Sträucher und Hecken. Aufgrund dieser Gegebenheiten kann man davon ausgehen, dass die obere Kuppe schon immer baumlos war.

Der Galgenberg ist und war aus allen Richtungen sehr gut sichtbar, schon im Mittelalter.

Geänderte Öffnungszeiten des Deutschen Burgenmuseums: April - Oktober

Ab 17. März 2020 bis einschließlich 10. April 2020 hat das Burgenmuseum bis auf Weiteres geschlossen.

Voraussichtlich vom 11. April bis 31. Oktober öffnet das Deutsche Burgenmuseum von Dienstag bis Sonntag von jeweils 10 bis 17 Uhr seine Pforten. In dieser Zeit sind Besucher eingeladen, das Museum mit seiner spannenden Ausstellung zur Geschichte des Burgenbaus, zum Leben auf der Burg vom Mittelalter bis zur Neuzeit und zum Thema ‚Mythos Burg‘ zu erleben.

Grieche in Bad Colberg

Der Landgasthof „Zur Linde“ in Bad Colberg wird nun von dem Griechen Spanos Anastasios und seiner Familie geführt und heißt jetzt Landgasthof „Zur Linde“ Taverne HELLAS. Es gibt griechische Spezialitäten und von Freitag bis Sonntag zusätzlich eine kleine Auswahl an deutschen Gerichten.

Frauentagsfeier im Gemeindezentrum

Die Frauentagsfeier in Bad Colberg gehört zur guten Tradition. Neu war in diesem Jahr allerdings der Austragungsort: Da im Rangerhof aus terminlichen Gründen keine Zusammenkunft möglich war, wich man auf das Gemeindezentrum aus. Unter der Organisation von Marga Müller wurden von manchen Frauen Kuchen gebacken, Kaffee und Sekt besorgt und alles festlich hergerichtet. Das Gemeindezentrum füllte sich an diesem 8. März, ab 14 Uhr, recht schnell.

Eine Faschingsparty für das ganze Dorf (und darüber hinaus)

Nicht nur in der Unterlands-Faschingshochburg Heldburg, sondern auch in Bad Colberg waren am diesjährigen Fastnachtswochenende abermals die Narren los. Der Ortsteilrat und die Dorfgemeinschaft organisierten gemeinsam am Samstag, den 22.02., eine Faschingsfeier im hiesigen Gemeindezentrum. Los ging es mit einem kleinen Kindertanz um 17 Uhr, welcher in ein gemeinsames Abendessen in Buffetform überging. Alle brachten etwas mit und die Kasse des Vertrauens freute sich über zahlreiche Spenden, die die Getränkerechnung und Raummiete beglichen.

Cookie Policy    -     Impressum & Datenschutzerklärung    -     Anfrage
Copyright © 2019 Stadt Heldburg